Skip to main content

Yoga

Yoga praktizieren mit Anne Wohlers-Krebs

Viele Menschen haben Yoga für sich entdeckt und heraus gefunden, es ist mehr als Körperübungen.

Es ist eher eine Lebenskunst, die sich im Denken und Handeln ausdrückt und mit so „einfachen Übungen“ wie der Selbstwahrnehmung beginnt.

Gehe den mittleren Pfad des Yoga

Das will heißen: Zu viel Ehrgeiz könnte zu Verletzungen führen, zu wenig Bewegung ohne echtes Bemühen, bringt dich nicht weiter.

Aufmerksam sein, für das was heute möglich ist und mit Freude dabei sein, kennzeichnet den mittleren Pfad. Der Energiefluss erhöht sich. Die vermehrte Tätigkeit der Chakras nimmt positiven Einfluss auf Psyche und Geist. Das heißt mit zunehmender, regelmäßiger Praxis stellen sich Leichtigkeit, Konzentration und Gleichmut ein. Das Selbstbewusstsein im tatsächlichen Sinn von: Sich selbst bewusst sein, führt zu Klarheit im Geist und verbesserter Wahrnehmung.

Wo findest du mich?

Zu den Reiki & Yoga Terminen

Yin Yoga

Im Juli 2019 fuhr ich mit dem Zug ins Naturparadies Allgäu.

Im beschaulich, kleinen Ashram von Yoga-Vidya in Maria Rain boten

Shakti & Maheshwara Lehner (Yoga Vidya Centrum Speyer) die Yin- Yoga Ausbildung an. Mit viel Freude und Herzblut vermitteln Beide, einander immer wieder ergänzend, die Ziele der Yin Yoga Praxis.

Die Selbsterforschung des eigenen Körpers, die bei dieser Ergänzung zum Hatha Yoga stattfinden kann, spricht speziell die Faszien, Muskeln und Bänder an. Die Positionen werden wesentlich länger gehalten, oft durch Hilfsmittel unterstützt. Der positive Einfluss auf das vegetative Nervensystem, ist in diesen Stunden noch deutlicher wahr zu nehmen. In den Asanas wird der Atem zum Fahrzeug in die Selbstversenkung, aus der Du wunderbar regeneriert wieder auftauchst.